Umsetzung der digitalen Transformation in der asiatischen Gesundheitsbranche

Verteiler-Lkw von Zuellig Pharma

Info

Zuellig Pharma ist der führende Gesundheitsdienstleister in Asien und bietet ein breites Spektrum an innovativen Dienstleistungen.

Hauptsitz
Singapur
Branche
Gesundheitswesen

Kurzüberblick

  • Umsetzung einer Initiative für digitale Transformation und Expansion, um sein Unternehmen in das digitale Zeitalter zu führen.
  • Migration der gesamten SAP-Landschaft in eine auf Azure gehostete Umgebung und Ausführung von Anwendungen der nächsten Generation auf AWS über Megaport-Konnektivität
  • Verringerung von ETL-Extrakten für Analyse-Workloads um mehr als 150 %
  • Senkung der Latenz bei Echtzeitanalysen um mehr als 75 %
  • Verkürzung der Cutover-Zeiten für die Migration von Kern-SAP-Systemen auf Azure um 30 %

Info zu Zuellig Pharma

Zuellig Pharma ist einer der größten Gesundheitsdienstleister Asiens. Das Unternehmen erbringt erstklassige Vertriebs-, Digital- und Handelsservices, um den steigenden Gesundheitsversorgungsbedarf in dieser Region zu decken. Das fast hundertjährige Unternehmen ist mittlerweile knapp 10 Milliarden Dollar schwer, deckt 13 Märkte in Asien ab und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Zuellig Pharma verfolgt das Ziel, die Gesundheitsversorgung zugänglicher zu machen. Seine Mitarbeiter betreuen über 320.000 medizinische Einrichtungen in Asien und arbeiten mit mehr als 1.000 Kunden zusammen, zu denen auch die 10 größten Pharmaunternehmen der Welt zählen.

Erst vor Kurzem hat das Unternehmen das Zuellig Health Solutions Innovation Center eingeweiht, wo neue Dienstleistungen entwickelt werden, die auf dringende Bedürfnisse im Gesundheitswesen in Asien eingehen. Seitdem konzentrieren sich seine Teams auf die Entwicklung von Lösungen für Daten-, Digital- und Disease-Management, die Patienten mit chronischen Erkrankungen unterstützen und Kostenträgern das Gesundheitskostenmanagement erleichtern. Zudem setzen sie zunehmend auf Big Data, um ihre eigenen Entscheidungen zu untermauern und ihren Kunden aufzuzeigen, wie sie mehr Genauigkeit und Effizienz für ihre Geschäftsprozesse schaffen können.

Herausforderungen

  • Zuellig Pharma wollte eine effektive digitale Transformationsstrategie entwickeln und so seiner Vision, ein Zentrum für technologische und digitale Innovationen in der Gesundheitsbranche zu werden, näher kommen.
  • Die Strategie beinhaltet einen mehrstufigen digitalen Expansions- und Transformationsplan für das gesamte Unternehmen, der ein in das Frontend eingebettetes Ökosystem von digitalen Lösungen vorsieht, um Kernbetrieb und -aktivitäten des Unternehmens sowie seiner Kunden und Partner zu unterstützen.
  • Damit das Unternehmen diese Strategie erfolgreich umsetzen konnte, musste es zunächst eine solide technologische Basisinfrastruktur und -architektur schaffen und festigen, die seine Vorhaben unterstützen konnte.
  • So musste das Unternehmen allem voran das Konzept eines „flüssigen Datenaustauschs“ ermöglichen, was die Voraussetzung für sämtliche seiner Pläne war. Dazu musste es die typischen Herausforderungen in Bezug auf Performance und Latenz vermeiden, denen sich Unternehmen bei der Umsetzung ähnlicher Initiativen gegenübersehen – und außerdem Kosten einsparen.

Lösung

Zur Unterstützung seiner digitalen Transformationsstrategie schuf Zuellig Pharma eine intelligente Hybrid- und Multicloud-Architektur auf Basis eines Ökosystems verschiedener Anwendungen, die die alltäglichen Geschäftsprozesse digitalisierten. Auf der Grundlage der Megaport-Konnektivität richtete das Unternehmen eine robuste Datenintegrationsschicht ein, die einen reibungslosen Datenaustausch zwischen den immer zahlreicheren digitalen Endpunkten ermöglichte.

„Unsere Strategie für die digitale Transformation, die durch Megaport-Konnektivität unterstützt wird, hat die Vertriebsmitarbeiter von Zuellig Pharma in das digitale Zeitalter katapultiert: Der Echtzeit-Datenzugriff von unterwegs hat ihre Entscheidungsautonomie erhöht und unsere Wettbewerbsfähigkeit vor Ort gesteigert.“

– CIO, Maikel Kuijpers – Zuellig Pharma

Die wichtigsten Vorteile

  • Zuellig Pharma migrierte seine gesamte SAP-Landschaft von einer lokalen Infrastruktur auf eine in Azure gehostete Umgebung. Dazu gehörte eine Produktionslandschaft mit 40 Systemen und einer Gesamtgröße von mehr als 65 TB, über die alle logistischen Abläufe, Lagervorgänge und transaktionalen Aktivitäten des Unternehmens gesteuert wurden.
  • Das Unternehmen hat auch SAPs Datenbankmanagementsystem SAP HANA, das von Anwendungen angeforderte Daten speichert und abruft, in seine Enterprise Resource Planning (ERP)-Strategie integriert.
  • Zuellig Pharma stellte sowohl Verbindungen zu Azure als auch zu AWS bereit, um Anwendungen der nächsten Generation wie ein cloudbasiertes SAP-ERP-System und Tableau auszuführen und so interne Einblicke, Analysen, Machine-Learning-Aktivitäten und externe Berichtspflichten zu steuern.
  • Die NaaS-Lösung von Megaport war eine wichtige Voraussetzung, um diese Ziele zu erreichen. Mit ihrer Hilfe konnte Zuellig Pharma seine junge Cloudstrategie mit einfachen, effizienten und richtig skalierten Verbindungen umsetzen, sodass das Unternehmen nun bei Bedarf Daten an den Ort übertragen kann, an dem sie benötigt werden.
  • Dank des flexiblen SDN von Megaport konnte Zuellig Pharma superschnelle Kommunikations- und Interaktionsverbindungen zwischen seinem Ökosystem von Anwendungen und Technologiesystemen schaffen.

„Megaport hat uns mit großem Engagement und mit fachkundiger Beratung auf einer für uns völlig neuen Reise begleitet. Das Team hat wirklich alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit wir die Lösung rechtzeitig implementieren konnten.“

– CIO, Maikel Kuijpers – Zuellig Pharma

Vorteile

Zuellig Pharma hat seine Geschäftsabläufe in das digitale Zeitalter geführt, indem es die digitale Transformation beschleunigt und den Grundstein für eine datengetriebene Organisation gelegt hat. Das bedarfsgesteuerte, skalierbare private Netzwerk von Megaport brachte diverse Vorteile mit sich:

  • Vermeidung der typischen Herausforderungen in Bezug auf Performance und Latenz, denen sich Unternehmen bei der Umsetzung ähnlicher Vorhaben gegenübersehen würden.
  • Ermöglichung einer konsolidierten und konsistenten Datenverarbeitung, Berichterstattung und Datenanalytik nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für seine Mandanten, Kunden und Partner.
  • Verkürzung der Cutover-Zeiten für die Migration von Kern-SAP-Systemen auf Azure um 30 %.
  • Verringerung von ETL-Extrakten für Analyse-Workloads um mehr als 150 %.
  • Senkung der Latenz bei Echtzeitanalysen um mehr als 75 %.

Zukunftspläne

  • Zuellig Pharma wird seine Expansion in den Regionen fortsetzen und die neu entwickelten Anwendungen großflächig einführen, um weiter neue Gesundheitsinitiativen voranzutreiben.
  • Das Unternehmen setzt seinen Weg in die Cloud fort, indem es zusätzliche Anbieter prüft, die im Megaport-Netzwerk verfügbar sind.
  • Zuellig Pharma zieht außerdem den Megaport Cloud Router als Cloud-zu-Cloud-Lösung in Betracht.

Zuellig Pharma wurde bei den IDC Digital Transformation Awards 2018 in Singapur als „Information Visionary“ ausgezeichnet

Zuellig Pharma konzentriert sich auf digitale Transformation und reagiert damit auf die Notwendigkeit, für mehr Innovation und engere Zusammenarbeit in der Gesundheitsbranche zu sorgen und damit eine bessere Gesundheitsversorgung und bessere Patientenergebnisse sicherzustellen. Gemeinsam mit Megaport, SAP, Microsoft Azure und Amazon Web Services hat Zuellig Pharma ein cloudbasiertes System entwickelt, das Datenverarbeitung, Reporting und Analysen erleichtert. Für diese Netzwerklösung wurde das Unternehmen bei den zweiten Singapore IDC Digital Transformation Awards 2018 als „Information Visionary“ ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung werden Organisationen für ihre hervorragenden Leistungen im Umgang mit Daten und Informationen gewürdigt.