Vigilant IT Logo

Schaffung einer skalierbaren Konnektivitätslösung für Kunden in der Managed-Services-Branche.

Computerprogrammierer, die an Desktop-PCs in einem Büro arbeiten

Info

Vigilant.IT ist ein Experte für Azure-, Private-Cloud- und Hybridlösungen.

Hauptsitz
Sydney, Australien
Branche
Managed Services

Info zu Vigilant.IT

Vigilant.IT ist ein kompetenter Infrastrukturpartner von Microsoft mit Gold-Zertifizierungen in den Bereichen Datacenter, Cloud Platform und Cloud Productivity sowie Silber-Zertifizierungen in den Bereichen Enterprise Mobility Management und Small and Midmarket Cloud Solutions.

Vigilant.IT verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Branche und bietet Managed Services, Professional Services und Hosting Services für Kunden aus verschiedenen Bereichen wie Finanzen, kommunale Verwaltung, Lebensmittel und Gesundheit.

Kurzüberblick

  • Schaffung einer zukunftssicheren Konnektivitätslösung mithilfe von ExpressRoute- und Megaport-Diensten zur Erweiterung der Möglichkeiten seiner Netzwerkarchitektur.
  • Bereitstellung einer 10G-ExpressRoute-Verbindung über das Software-definierte Netzwerk von Megaport, um die enorme Menge an Azure Site Recovery-Workloads und Migrationsprojekten zu unterstützen.
  • Verlagerung von Daten zu Azure innerhalb von zwei Wochen nach dem ersten Beratungsgespräch und nicht erst nach zwei Monaten, so wie es bei traditionellen Konnektivitätsoptionen üblich ist.
  • Schaffung flexibler, skalierbarer Netzwerkkonnektivität, die für kapazitätsintensive „Lift-and-Shift“-Szenarien maximiert und für monatliche Daten-Backups minimiert werden kann.

Herausforderungen

  • Vigilant.IT nutzte eine alte duale 100-MB-Verbindung zu Microsoft Azure, um virtuelle Maschinen (VMs) in die Cloud zu verschieben. Diese Verbindung war durch die Menge an Azure Site Recovery-Workloads gesättigt.
  • Um den normalen Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten und seinen Kunden hochleistungsfähige Services und großartige Erlebnisse zu bieten, benötigte das Unternehmen eine größere Kapazität, die seine Workload-Anforderungen unterstützen konnte.
  • Vigilant.IT musste schnell und effizient eine flexible Lösung implementieren, um den laufenden Betrieb nicht zu stören und eine zukunftssichere Netzwerkarchitektur sicherzustellen.
  • Des Weiteren ist das Unternehmen derzeit dabei, laufende Migrationsprojekte abzuschließen und große Kunden in sein Infinitis.IT-Rechenzentrum zu verlagern. Es benötigte eine einfache Möglichkeit, um den Netzwerkverkehr von anderem Verkehr auf seiner ExpressRoute-Verbindung zu isolieren.
  • Die Einrichtung einer neuen Verbindung mit seinem ISP wäre kostspielig und mit einer längeren Einrichtungs- und Bereitstellungsdauer verbunden gewesen.

Lösung

Vigilant.IT schuf eine zukunftssichere Konnektivitätslösung mithilfe von ExpressRoute- und Megaport-Diensten, um die Möglichkeiten seiner Netzwerkarchitektur zu erweitern.

Die Lösung im Überblick

  • Das Team von Vigilant.IT wurde im Oktober 2015 durch Microsoft auf Megaport aufmerksam. Da Megaport der einzige Anbieter war, der eine Direktverbindung zu einem Interactive-Rechenzentrum bieten konnte, warf Vigiliant.IT einen genaueren Blick auf Megaports Lösung für eine schnelle und flexible Anbindung an die Cloud.
  • Das Unternehmen stellte eine 10G-ExpressRoute-Verbindung über das Software-definierte Netzwerk von Megaport bereit, um die enorme Menge an Azure Site Recovery-Workloads und Migrationsprojekten zu unterstützen.
  • Vigilant.IT schaffte es binnen zwei Wochen nach dem ersten Gespräch mit dem Megaport-Team, die Verbindung einzurichten und bereitzustellen und die ersten Daten zu Azure zu übertragen. Das Unternehmen konnte also wertvolle Zeit bei der Bereitstellung sparen, da dies bei einer traditionellen ISP-Option zwei Monate gedauert hätte.
  • Dank den skalierbaren On-Demand-Bandbreitenfunktionen von Megaport kann Vigilant.IT seine Verbindung je nach Kapazitätsbedarf einfach hoch- und herunterschrauben.
  • Bei Onboarding-Prozessen für neue Kunden, die einen kapazitätsintensiven „Lift-and-Shift“-Ansatz erfordern, erhöht das Team die Bandbreite, um für einen optimalen Ablauf zu sorgen. Danach reduziert es die Kapazität wieder auf ein Minimum und ermöglicht monatliche Daten-Backups, die konsistent mit Azure Site Recovery ausgeführt werden.
  • Mit dem On-Demand-Nutzungsmodell von Megaport ist das Team zudem in der Lage, den Schaltkreis bei Nichtnutzung zu beenden und so zusätzliche Kosten zu vermeiden.
  • Dieser flexible Netzwerkansatz ermöglicht es Vigilant.IT, seine Cloudkonnektivität genau auf seine geschäftlichen Anforderungen abzustimmen.

Netzwerk von Vigilant.IT

Diagramm zum Netzwerk von Vigilant.IT

„Megaport wirkt wie ein kleines Unternehmen mit persönlicher Betreuung, bietet aber erstklassige Services auf globaler Ebene. Ich finde es großartig, dass ich sehen kann, welche Support-Techniker online sind, und dass sie sich mit unserer Umgebung auskennen – ich muss nicht alles immer wieder erklären.“

– Stephane Budo, Director Innovative Solutions

Zukunftspläne

Für seine Kunden, die über ganz Australien und Neuseeland verteilt sind, möchte Vigilant.IT eine Lösung bereitstellen, die diesen Unternehmen eine problemlose Anbindung ermöglicht. Vor diesem Hintergrund möchte das Team den Megaport Marketplace verstärkt nutzen und Megaport Cloud Router als Konnektivitätsdienst für das ExpressRoute-Peering seiner Kunden verwenden.

„Ich mag die Idee des Megaport Marketplace. Es ist ein Ort, an dem wir unser Netzwerk mit anderen Partnern verbinden können. Wenn wir beispielsweise einen Kunden per Lift and Shift in unser Infinitis.IT-Rechenzentrum übertragen, kann er durch die Anbindung an uns Netzwerkbandbreite sparen.“

 – Stephane Budo, Director Innovative Solutions